6221

Fabian Gottfried (1905 - 1984)

o.T

1973
Acryl auf Leinwand
Maße: ca 85 x 66 cm
gerahmt
signiert , Künstlerrahmen , (Erhaltungsmängel - siehe Fotos - kleines Loch bzw Farbverluste - rote Farbe)

Provenienz > Privatsammlung Steiermark

Schätzpreis € 5000 - € 6000 / (Rufpreis € 3000) / D / F
(Der angebotene Artikel ist differenzbesteuert, daher kommen zum Höchstgebot nur 19% Aufgeld dazu und 4% Folgerechtskosten)

Gottfried Fabian (1905 - 1984) studierte in Dresden an der Akademie der Künste bzw . an der technischen Hochschule. Er war zeitlebens mit Hans Hartung befreundet. Als Kunsterzieher unterrichtete er von 1932 - 1939 Malen und Zeichnen. Schon ab 1923 beteiligte er sich an Ausstellungen beim Sächsischen Kunstverein.

Er widmete er sich mit großer Energie wieder seiner künstlerischen Arbeit, wobei sich ein markanter Übergang von der rein figurativen Malerei zur Abstraktion vollzog. Der Anschluss an die zeitgenössische Moderne gelang durch die Vermittlung von Willem Sandberg, der ihm 1956 die Beteiligung an einer repräsentativen Ausstellung österreichischer Künstler im Stedelijk Museum Amsterdam ermöglichte.

Von 1960 bis 1977 war er Mitglied der Grazer Sezession. Sein künstlerisches Schaffen fand nicht nur durch Ausstellungen im In- und Ausland, sondern auch durch Auszeichnungen des Landes hohe Anerkennung. Im letzten Lebensjahrzehnt konnte er dank seiner besonderen Initiative noch die Gründung der Künstlervereinigung „Gruppe 77“ realisieren. Gemeinsam mit Hans Hartung und Anna-Eva Bergman wurde 1985 eine Ausstellung im Musée Picasso in Antibes veranstaltet, die er aber nicht mehr selbst erleben konnte, da er im Mai 1984 in Voitsberg starb.

Seine Werke sind in folgenden wichtigen Museen vertreten > Albertina Wien , Louvre Paris , Israel Museum Jerusalem , Lentos Museum Linz , Musee Picasso Antibes , Museum des 20ten Jahrhunderts Wien , Museum Liaunig Neuhaus , Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien , Neue Galerie Graz und Steelijk Museum Amsterdam bzw in privaten Sammlungen im In und Ausland. (Quelle > Wikipedia)

 

Das angebotene großformatige Werk stammt aus der besten Schaffensperiode des international anerkannten Künstlers.

* Das abgegebene Gebot ist verbindlich!