7136

Resch-Diaz Alfred (*1962 Graz)

Nature in danger

Normaler Preis €225,00

Sprachverwirrungen und unwissenschaftliche Verirrungen im 21. Jahrhundert
Entwurfsgrafik für die ausgeführte Installation in der Galerie Gerhard Sommer, Juni 2023
Fine Art Pigmentprint auf Hahnemühle Bamboo, partiell handkoloriert
Druckformat: 60 x 20 cm, Blattgröße: 70 x 30 cm
Nr.: III / IV

Schätzpreis € 550 / (Rufpreis € 225) / D
(Der angebotene Artikel ist differenzbesteuert, daher kommen zum Höchstgebot nur 23% Aufgeld dazu.)

"Die Menschheit hat nicht aufgehört am Turm zu Babel zu bauen. Die Spitze ragt schon in den Himmel, unseren begrenzten Zenit, mit der Vorahnung auf ungewollte Veränderungen.“

Alfred Resch-Diaz, geb. 1962 in Graz, Bildender Künstler seit 1981: Malerei, Objekte, Fotografie, Installationen, Fotoübermalungen, Collagen. Parallel dazu bis 1991 Ausbildung in Elektronik sowie Studium der Architektur. Bis dato zirka 250 Ausstellungen in verschiedenen Galerien und Museen u.a. in Graz, Wien, Köln, Basel, Zagreb, Havanna; Zahlreiche Installationen in Institutionen und im öffentlichen Raum in Graz, Gleisdorf, Feldbach, Imst, Schladming, Kapfenberg.
Derzeit läuft eine Personale im Kunstmuseum in Groß St. Florian, Stmk.