7096

Klee Paul (1897 - 1940)

Insula Dulcamara

Normaler Preis €250,00

1938
Reproduktion im Granolitho-Verfahren in einer limitierten und nummerierten Auflage von 1800 Exemplaren auf Rives Bütten, 270g/m²
Edition: Ars Collect, Luzern
Druck: Lichtdruck AG, Dielsdorf, Zürich
© 1999 by Pro Litteris, Zürich und VG Bild-Kunst, Bonn
numeriert: 469 / 1800
verglast, gerahmt
Rahmen: 51,5 x 83,5 cm
Druck: 35 x 68 cm

Schätzpreis € 460 / (Rufpreis € 250) / D
(Der angebotene Artikel ist differenzbesteuert, daher kommen zum Höchstgebot nur 23% Aufgeld dazu.)

Eines der Hauptwerke Paul Klees in hochwertigem Edeldruckverfahren mit eigens angefertigtem Rahmen.
Zarte, an blühende Pflanzen erinnernde Farbtöne kontrastieren mit harten schwarzen Linien. Als Bildträger benutzte Klee ein bedrucktes auf Jute aufgezogenes Zeitungspapier, das er mit Öl- und Kleisterfarbe bemalte. Der Titel weckt exotische Assoziationen, zugleich verweist er auf die Gegensätzlichkeit von süss (dulcis) und bitter (amarus). Bezug nimmt Klee wahrscheinlich auf die Pflanzenmedizin: Solanum dulcamara.